T-Systems Schweiz weiterhin Outsourcing-Partner von Georg Fischer

T-Systems Schweiz weiterhin Outsourcing-Partner von Georg Fischer

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Juni 2017 - Der Industriekonzern Georg Fischer hat den Outsourcing-Vertrag mit T-Systems Schweiz frühzeitig um sechs Jahre verlängert.
T-Systems Schweiz weiterhin Outsourcing-Partner von Georg Fischer
(Quelle: T-Systems)
T-Systems Schweiz wird den Schweizer Industriekonzern Georg Fischer weiterhin als Full-Outsourcing-Partner begleiten. GF hat den Kooperationsvertrag frühzeitig um sechs Jahre verlängert. Damit wird T-Systems die weltweiten Standorte und internationalen Rechenzentren von GF, unter anderem in Deutschland, New York und Shanghai, betreuen. Zunächst soll die Migration auf Dynamic Workplace Services, basierend auf Windows 10, im Fokus stehen. Das Full Outsourcing beinhaltet neben Datacenter Services für SAP- und Non-SAP-Applikationen, auch Netzwerk-, Workplace-, Collaboration- und Field-Services. GF steuert mit diesen Services die Geschäftsprozesse des weltweiten Unternehmensnetzes, welches 131 Standorte inklusive 51 Produktionsstätten in 31 Ländern verbindet.


T-Systems betreut den Industriekonzern seit nunmehr fünf Jahren. "Nach einer Phase der Konsolidierung stehen nun die Nutzerzufriedenheit sowie die Ausrichtung auf neue Anforderungen im Kontext unserer 'Strategie 2020' im Fokus", so Dr. Helmut Elben, Leiter Konzernplanung/IT von GF. "Um für zukünftige Geschäftsanforderungen bestmöglich gerüstet zu sein, wurden durch mehrere gemeinsame Workshops in partnerschaftlicher Zusammenarbeit zukunftsorientierte Lösungen erarbeitet. Die Basis dafür lieferten unter anderem die innovativen und marktführenden Produkte von T-Systems, wie beispielsweise unsere Cloud Services", so Stefano Camuso, Managing Director von T-Systems Schweiz. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

BT und T-Systems gehen eine Partnerschaft ein
1. März 2017 - Eine neue Partnerschaft zwischen BT und T-Systems soll die globale Reichweite für internationale Kunden verbessern.
Stefano Camuso wird Managing Director von T-Systems Schweiz
7. Februar 2017 - Wechsel an der Spitze von T-Systems Schweiz: Auf Pierre Klatt, den langjährigen Managing Director von T-Systems Schweiz, folgt per Anfang Mai Stefano Camuso (Bild).

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER