Polysys übernimmt Drucker-Reparaturen von Swisscom

Polysys übernimmt Drucker-Reparaturen von Swisscom

(Quelle: iStock Photo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Juni 2017 - Swisscom lagert den Fieldservice für Drucker-Reparaturen an Polysys aus. Zudem wird man im parallel zur Auslagerung des Fieldservices die auslaufenden Verträge mit HP als offizieller Schweizer Serviceprovider nicht verlängern.
Polysys wird ab 2018 den Fieldservice für Drucker-Reparaturen von Swisscom übernehmen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Nummer eins im Schweizer Telekommunikationsgeschäft fokussiert sich ab kommendem Jahr auf die Erbringung von Printing Solutions und Backend Services. Wie Swisscom mitteilt, bleiben die Gesamtverantwortung sowie die Ansprechpartner aber im Unternehmen und es gibt für die bestehenden Swisscom-Kunden durch die Anpassungen keine Veränderungen. Auch sollen die vertraglich vereinbarten Leistungen weiterhin erbracht werden. Zudem möchte man auch weiterhin künftig für strategische Kunden und als Teil einer Gesamt-Outsourcing-Lösung Managed Printing Services und Backend Services anbieten. Die betroffenen Swisscom-Mitarbeiter sollen zu einem Grossteil von Polysys übernommen werden.

Darüber hinaus erwähnt Swisscom in der gleichen Pressemitteilung, dass man parallel zur Auslagerung des Fieldservices für Drucker-Reparaturen die per Ende 2017 auslaufenden Verträge mit HP als offizieller Schweizer Serviceprovider nicht verlängern wird. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Cisco verliert 250-Millionen-Auftrag von Swisscom
8. Juni 2017 - Einem Bericht zufolge soll Swisscom Huawei einen Grossauftrag für Netzwerkequipment erteilt haben, während Cisco in die Röhre guckt.
Creaholic und Swisscom arbeiten im Innovationsbereich zusammen
8. März 2017 - Das Innovationsunternehmen Creaholic aus Biel und Swisscom gehen eine Partnerschaft ein. Zusammen wollen sie in Biel ein Innovationshaus schaffen.
Swisscom schliesst sich weltweitem Blockchain-Standard an
20. Dezember 2016 - Swisscom schliesst sich als erstes Schweizer Unternehmen einem weltweiten Blockchain-Standard an. Dem global angelegten Hyperledger-Project gehören unter anderem auch IBM, Intel und JP Morgan an.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL