Apple will Apple Watch an Millionen von Kunden des Versicherers Aetna verteilen

Apple will Apple Watch an Millionen von Kunden des Versicherers Aetna verteilen

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. August 2017 - Apple soll angeblich mit dem Versicherer Aetna geheime Verhandlungen führen, um die Apple Watch an Millionen von Aetna-Kunden zu verteilen. Die Smartwatch soll entweder umsonst oder verbilligt an Kunden des Versicherers abgegeben werden.
Apple und der US-amerikanische Versicherungskonzern Aetna sollen gemäss einem Bericht von "CNBC" geheime Verhandlungen geführt haben, wie drei ungenannte Quellen preisgeben. Diese sollen von Apples Myoung Cha geführt worden sein, dessen Funktion "Special Projects, Health" ist.

Inhalt der Gespräche soll gewesen sein, die Apple Watch an die rund 23 Millionen Kunden des Versicherers zu verteilen, entweder umsonst oder aber zu einem reduzierten Preis. Bereits jetzt schenkt Aetna im Rahmen eines internen Gesundheitsprogramms an jeden seiner 50'000 Mitarbeiter eine Smartwatch von Apple. Mit solchen Aktionen soll der Technologiegigant aus Cupertino die Verkäufe seines Wearables ankurbeln wollen, das kürzlich Fitbit als beliebtesten Tracker abgelöst hat. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Neue Apple Watch soll Mobilfunk-Anbindung bekommen
7. August 2017 - Apple soll an einer neuen Version der Apple Watch arbeiten. Diese soll über eine Mobilfunk-Anbindung verfügen und dadurch unabhängig von einem iPhone funktionieren können.
Fitness-Band-Nachfrage gibt erstmals nach
12. Mai 2017 - Erstmals wurden im letzten Quartal weniger Fitness-Bänder verkauft als im Vorjahresquartal. Im Gegenzug stieg der Absatz von Smartwatches markant, wobei hier vor allem Apple profitieren konnte.
Apple dominiert den Smartwatch-Markt
9. Februar 2017 - Laut dem Marktforschungsinstitut Canalys dominiert Apple den weltweiten Smartwatch-Markt. Alleine zwischen Oktober und Dezember soll das Unternehmen sechs Millionen Apple Watches verkauft haben. Insgesamt wurden im vierten Quartal 2016 neun Millionen Smartwatches verkauft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER