HPE im dritten Quartal im Aufwind

HPE im dritten Quartal im Aufwind

(Quelle: HPE)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. September 2017 - Hewlett Packard Enterprise hat die Unternehmenszahlen für das dritte Quartal kommuniziert und besser abgeschnitten als erwartet. Der Umsatz wuchs um 3 Prozent, während der Nettogewinn von 165 Millionen Dollar ebenfalls über den Erwartungen lag.
Im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres konnte Hewlett Packard Enterprise (HPE) die Wogen um seine finanzielle Situation zumindest teilweise glätten und schnitt besser ab, als von den Analysten und Anlegern erwartet, weshalb der Aktienkurs nach Bekanntgabe der Quartalszahlen um über 5 Prozent anstieg. Der Umsatz wuchst um 3 Prozent auf 8,2 Milliarden US-Dollar, während der Nettogewinn 165 Millionen betrug. Er liegt damit zwar deutlich unter dem Nettogewinn des Vorjahres, der durch einen Verkauf auf 2,272 Milliarden Dollar zu stehen kam, aber immer noch über den Erwartungen der Analysten.

HPE-Chefin Meg Whitman zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden und sagte, die Resultate des dritten Quartals seien ein ermutigendes Zeichen des Fortschrittes, den man mache. Ausserdem betonte sie, dass es noch viel zu tun gebe, und dass sie nicht gedenke, irgendwohin zu gehen, dies in Anspielung auf ihre Kandidatur als CEO des Fahrdienstleisters Uber. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

HP-Zahlen dank PC-Business über Erwartungen
24. August 2017 - Dank dem gut laufenden PC-Geschäft konnte HP Inc. im jüngsten Quartal den Umsatz gegenüber Vorjahr um 10 Prozent steigern. Trotz dem Einnahmenplus ging der Gewinn allerdings zurück.
HP verkauft mehr Drucker und PCs im zweiten Quartal 2017
26. Mai 2017 - Zum ersten Mal seit 2010 konnte HP im zweiten Quartal 2017 sowohl im Printing- als auch im PC-Bereich gleichzeitig zulegen. Der Gesamtumsatz erhöhte sich um 7 Prozent, während sich der Nettogewinn von 629 Millionen auf 559 Millionen Dollar reduzierte.
HP mit besserem Ergebnis als erwartet
23. Februar 2017 - HP steigert im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres seinen Umsatz in der PC- und Druckersparte um 3,6 Prozent und liegt damit über den Erwartungen der Analysten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER