PC-Monitor-Markt schrumpft leicht

PC-Monitor-Markt schrumpft leicht

(Quelle: Dell)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. September 2017 - Die PC-Monitor-Verkäufe schrumpften im zweiten Quartal um 6,4 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Markführer bleibt weiterhin Dell, gefolgt von HP und Lenovo.
Die weltweiten PC-Monitor-Verkäufe umfassten im zweiten Quartal insgesamt 28,5 Millionen Geräte, wie die Marktanalysten von IDC berichten. Dass die Gesamtmenge der verkauften Geräte im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 6,4 Prozent schrumpfte, kann den Marktkennern zufolge auf ein sehr starkes zweites Quartal im Vorjahr zurückgeführt werden. Dell konnte dabei die Top-Position verteidigen und holte sich einen Marktanteil von 19,5 Prozent, was 5,5 Millionen verkauften Einheiten entspricht. An zweiter Stelle folgt HP mit 4 Millionen verschifften Einheiten, vor Lenovo mit mehr als 2,8 Millionen Einheiten und einem Wachstum von 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

"IDC erwartet, dass der globale PC-Markt von 2018 bis 2020 auch weiterhin schrumpfen wird, in Raten von rund 2 Prozent pro Jahr", so Maura Fitzgerald, Senior Research Analyst Worldwide Trackers. "Das zweite Quartal stellte sich jedoch besser heraus als erwartet, da Japan, Westeuropa und Zentral- und Osteuropa starkes Jahr-zu-Jahr-Wachstum verzeichneten."
IDC geht momentan von 117 Millionen verschifften PC-Monitoren für das ganze Jahr 2017 aus und erwartet einen Verkaufsrückgang um 2,2 Prozent auf 27,9 Millionen Einheiten für das zweite Quartal 2018. Bis 2020 sollen die weltweiten Verkäufe auf weniger als 112 Millionen Einheiten schrumpfen, bedingt durch die wachsende Adoption von mobilen Geräten zu immer tieferen Preisen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Kleines Plus im globalen Printer-Markt
1. September 2017 - Laut IDC wurden im zweiten Quartal global 0,7 Prozent mehr Drucker abgesetzt als noch vor einem Jahr. Während Brother mit einem Absatzzuwachs von 4,6 Prozent am meisten zulegen konnte, mussten andere deutlich Federn lassen.
Tablet-Markt in Westeuropa erholt sich
17. August 2017 - Zahlen von IDC zeigen, dass das Tablet-Geschäfts in Westeuropa im zweiten Quartal kaum mehr nachgegeben hat. In gewissen Bereichen wurde gar Wachstum verzeichnet.
Smartphone-Markt schrumpft, Marktführer legen zu
4. August 2017 - Weltweit wurden im zweiten Quartal 341,6 Millionen Smartphones verkauft, ein Minus von 1,3 Prozent. Die fünf grössten Hersteller legten allerdings ausnahmelos zu.
Europäischer Monitor-Markt legt 19 Prozent zu
13. Juni 2017 - Im ersten Quartal 2017 wurden weltweit 1,1 Prozent weniger Desktop-Monitore verkauft als noch vor einem Jahr. In Europa ist der Absatz jedoch klar im Plus. Ausserdem gibt es einen Trend in Richtung grösserer und teurerer Displays.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER