Apple und Samsung dominieren Schweizer Smartphone-Markt

Apple und Samsung dominieren Schweizer Smartphone-Markt

(Quelle: Comparis)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. November 2017 - Wie eine Analyse des Schweizer Smartphone-Marktes zeigt, beherrschen Apple und Samsung den Markt mit jeweils rund 40 Prozent Marktanteil. Auch die 10 meistgenutzten Geräte stammen allesamt von diesen beiden Herstellern.
Der Vergleichsdienst Comparis hat den Schweizer Smartphone-Markt durchleuchtet und kommt zum Schluss, dass aktuell kaum ein Weg an Apple und Samsung vorbeiführt. Wie die Erhebung gezeigt hat, verfügen die beiden Anbieter hierzulande über Marktanteile von 41 respektiv 39 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen Huawei und Sony mit Anteilen von noch 6 respektive 4 Prozent. Alle weiteren Player müssen sich mit Marktanteilen unter 2 Prozent zufriedengeben.

Die Dominanz von Apple und Samsung widerspiegelt sich auch auf der Liste der zehn meistgenutzten Smartphones. Laut der Comparis-Studie sind aktuell das iPhone 7 und Samsung Galaxy S7 die beliebtesten Geräte mit Marktanteilen von 12 und 11 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen die beiden Apple-Geräte iPhone 6 (Marktanteil 10%) und iPhone 6s (9%). Weitere 6 Prozent nutzen schliesslich das eher betagte Samsung-Modell Galaxy S5. Die genannten Zahlen schliessen jeweils die Plus- beziehungsweise Edge-Modellvarianten mit ein.

Wie die Untersuchung ausserdem zu Tage gefördert hat, nutzen die Befragten ihre Geräte während ein bis zwei Jahren, wobei dies laut den Studienverfassern mit den Abo-Systemen der Telekomanbieter zusammenhänge, die Zweijahresverträge favorisieren würden. Ebenfalls interessant: Befragte über 55 Jahre behalten ihre Mobiltelefone deutlich länger, mindestens drei Jahre.

Die Untersuchung basiert auf der Befragung von 1036 Personen mit Wohnsitz in der Schweiz im Alter von 18 bis 74 Jahren und wurde im Oktober durchgeführt. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Smartphone-Absatz im dritten Quartal: Apple vor Apple und Samsung
13. November 2017 - Laut Canalys wurde Apples iPhone 7 im dritten Quartal 2017 weltweit 13 Millionen Mal verkauft. Das iPhone 6s und das Samsung Galaxy J2 Prime folgen auf Platz zwei und drei.
Weltweiter Smartphone-Markt leicht im Plus
6. November 2017 - Weltweit wurden im dritten Quartal rund 373,1 Millionen Smartphones verkauft. Das ist ein Plus von 2,7 Prozent gegenüber Vorjahr und von 7,4 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER