Sunrise neu mit Apple iOS-Services für Geschäftskunden

Sunrise neu mit Apple iOS-Services für Geschäftskunden

(Quelle: Pixabay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Januar 2018 - Sunrise bietet für Geschäftskunden jetzt Apple iOS-Services an. Die neue Dienstleistung enthält unter anderem einen Versicherungsschutz für iOS-Geräte von Mitarbeitern, den Apple Device Enrollment Program Service zur unternehmensweiten Geräteverwaltung und einen Zugang zu Applecare-Experten für Serviceanfragen.
Für Businesskunden hat Sunrise jetzt in Kooperation mit Apple iOS-Services im Programm. Dazu gehört Applecare+, das Angestellten im Unternehmen der Geschäftskunden im Bedarfsfall kostenlosen telefonischen Support anbietet. Hier können etwa Fragen zum Einrichten von E-Mail, iCloud und zur Nutzung von Apple Apps wie Numbers beantwortet werden. Der Service enthält auch einen Versicherungsschutz für zwei Jahre ab Gerätekauf.

Sollte ein Gerät eines Angestellten Probleme bereiten, bietet der Express-Austauschservice vor Ort mit der Bereitstellung eines Ersatzgerätes rasche Hilfe. Bei bis zu zwei Fällen von unbeabsichtigter Beschädigung sind Reparatur und Austausch des Gerätes gedeckt – allerdings fällt pro Reparaturauftrag eine Servicegebühr von 99 Franken an. Sobald die Akkuleistung unter die Marke von 80 Prozent der Anfangskapazität fällt, wird der Akku ausgetauscht.

Darüber hinaus bietet Sunrise das Apple Device Enrollment Program (DEP) an. Darüber können Unternehmen über Sunrise erworbene iOS-Geräte im Unternehmen einsatzbereit machen. Sollte eine grosse Zahl von Geräten im Unternehmen konfiguriert werden müssen, entfällt mithilfe von DEP der manuelle Konfigurationsprozess, und Mitarbeiter erhalten ihre Geräte bereits fertig konfiguriert mit vordefinierten Nutzerprofilen. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise vertreibt künftig Huawei-Produkte
20. Dezember 2017 - Sunrise und Huawei vertiefen ihre Partnerschaft im B2B-Bereich. Der Schweizer Telekommunikationsanbieter erweitert sein Portfolio für Geschäftskunden mit den Netzwerk-Produkten des chinesischen Herstellers.
Weniger Roaming-Umsätze für Schweizer Telekom-Anbieter
18. Dezember 2017 - Die Roaming-Umsätze der Schweizer Telekom-Anbieter gingen im vergangen Jahr weiter zurück. Gründe dafür sind tiefere Standardpreise, Bündelangebote und Gratis-WLAN-Zugänge.
Sunrise und Swisscom unterstützen ab sofort Apple Watch mit LTE
6. Dezember 2017 - Sunrise- und Swisscom-Kunden können die Apple Watch Series 3 ab sofort auch ans Mobilnetz anbinden. Apple hat dazu das erwartete Update veröffentlicht. Salt bietet derzeit keinen Vertrag an, mit dem sich die LTE-Funktionen der Apple-Uhr nutzen lassen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER