IBM Schweiz AG

Vulkanstr. 106
Postfach
8010 Zürich
Telefon
058 333 56 53
Fax
058 333 65 48
URL
www.ibm.ch

Informatik & Kommunikation
Server - Datenbanken - NAS - SAN - System-Management - Collaboration - Business Intelligence
Quelle: map.search.ch

IBM

in der Berichterstattung von


23. Juni 2017 - Apple, vor Samsung, Google, Microsoft und IBM: Das sind die fünf grössten IT-Anbieter der Welt nach Umsatz, wie die Marktforscher von Gartner vermelden.
16. Juni 2017 - Bereits das neunte Quartal in Folge gaben die Umsätze im EMEA-Markt für externe Speicherlösungen nach. Ohne das geradezu explodierende All-Flash-Segment wäre das Minus noch viel deutlicher ausgefallen.
9. Juni 2017 - Die Umsätze mit Unternehmens-Storage sinken im ersten Quartal 2017 um 0,5 Prozent. Der Handel mit All-Flash-Speicher wächst jedoch weiter. Marktführer bleibt Dell.
7. Juni 2017 - Das diesjährige Ranking der Brandz Top 100 Most Valuable Global Brands wird von Technologieunternehmen dominiert. Sie machen 54 Prozent des Gesamtwertes aller Top-100-Marken aus. An der Spitze des Rankings stehen dabei Google, Apple und Microsoft.
1. Juni 2017 - Um der wachsenden Cyberkriminalität zu begegnen, wollen Cisco und IBM Security enger zusammenarbeiten und durch die Integration Ihrer Lösungen die Gefahren eindämmen.
30. Mai 2017 - Das Beratungsunternehmen und IBM-Partner Cubewise verstärkt sein DACH-Team am Standort Zürich mit Maurycy Mioduski, der in der Funktion des Practice Managers agieren wird.
19. Mai 2017 - Weltweit wurden im ersten Quartal 11,4 Milliarden Dollar mit Cloud-Infrastrukturdiensten umgesetzt, 42 Prozent mehr als im Vorjahr. Unangefochtener Marktführer ist und bleibt Amazon mit einem Marktanteil von 31 Prozent.
17. Mai 2017 - Veeam hat am zweiten Kongresstag die generelle Verfügbarkeit des Veeam Agents for Windows angekündigt. Zudem soll Veeams Backup & Replication Lösung mit komplettem Microsoft Failover Cluster Support kommen.
4. Mai 2017 - IBM wird sich Verizons Private-Cloud Geschäft einverleiben. Der Deal soll im Verlaufe dieses Jahres abgeschlossen werden. Anschliessend sind gemeinschaftliche strategische Initiativen angedacht.
19. April 2017 - Im ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres musste IBM erneut einen Umsatzeinbruch verkraften. Auch der Gewinn ging von ehemals 2 auf nunmehr 1,8 Milliarden Dollar zurück.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL