UPC Schweiz GmbH

Richtiplatz 5
8304 Wallisellen
Telefon
0800 88 83 00
Fax
0800 88 83 01
URL
www.upc.ch

Informatik & Kommunikation
Festnetztelefonie - ISP

Unterhaltungselektronik
Digital- & Satelliten-TV - Set-Top-Boxen
Quelle: map.search.ch

UPC

in der Berichterstattung von


19. Februar 2018 - Laut einem Manager des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, zu dem auch UPC gehört, soll der Telekommunikationsanbieter erwägen, Salt oder Sunrise zu übernehmen, um so die Nummer zwei im Schweizer Markt zu werden.
15. Februar 2018 - UPC teilt für 2017 einen Zuwachs von 10'000 Abonnenten gegenüber 2016 mit. Das Unternehmen hat auch den neu lancierten Pay-TV-Sender Mysports erfolgreich an die Startposition gebracht und verzeichnet insgesamt ein leichtes Umsatzplus im zweiten Halbjahr.
14. Februar 2018 - UPC startet eine neue Promotion: Durch diese können KMU das Business-Internet-Angebot (500 Mbit/s) des Unternehmens 60 Tage für 2 Franken testen.
13. Februar 2018 - UPC hat angekündigt, die Initiative Happy Home zu lancieren, in deren Rahmen unter anderem die Geschwindigkeiten der Internetabos ohne zusätzliche Gebühren verdoppelt werden sollen. Rund 300'000 Bestandskunden sollen bis Mitte Jahr davon profitieren.
8. Februar 2018 - Der Wirtschaftsverband Suissedigital vermeldet, die Schweizer Kabelnetzbetreiber hätten die Zahl der Abos innert Jahresfrist um 62'000 steigern können.
17. Januar 2018 - Salt erwägt offenbar eine Klage gegen UPC wegen des Wechsels des Telekommunikationsanbieters zum Mobilfunktnetz von Swisscom ab 2019. Laut Salt-CEO Andreas Schönenberger (Bild) sei eine so frühe Ankündigung nicht nur unnötig, sondern gar vertragswidrig. Bei UPC nimmt man die Meldung überrascht zur Kenntnis.
8. Januar 2018 - UPC nutzt für seine Mobile-Angebote seit 2015 das Mobilfunknetz von Salt, damit ist nun jedoch Schluss. Voraussichtlich ab Anfang 2019 wird UPC auf das Mobilfunknetz von Swisscom wechseln. Davon betroffen sind rund 100'000 Mobile-Kunden.
22. Dezember 2017 - Weniger Arbeit für Eric Tveter und Co.: UPC Österreich, unter derselben Führung wie UPC in der Schweiz, wird für 2 Milliarden an die deutsche T-Mobile verkauft.
12. Dezember 2017 - UPC führt die beiden Bereiche Marketing sowie Sales & Customer Operations zusammen. Die neue Rolle in der Geschäftsleitung übernimmt Severina Pasco als Chief Operating Officer.
29. November 2017 - Liberty Global soll den Verkauf von UPC in der Schweiz und in Österreich in Betracht ziehen, um so für den Mega-Merger mit Vodafone bezahlen zu können. Als mögliche Käufer werden Salt und Sunrise genannt.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER