Weltweite Geschäfte mit Unternehmens-Speicher sinken leicht

Weltweite Geschäfte mit Unternehmens-Speicher sinken leicht

(Quelle: Qnap)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juni 2017 - Die Umsätze mit Unternehmens-Storage sinken im ersten Quartal 2017 um 0,5 Prozent. Der Handel mit All-Flash-Speicher wächst jedoch weiter. Marktführer bleibt Dell.
Wie die Marktanalysten von IDC berichten, sind die weltweiten Umsätze im Bereich Unternehmens-Storage im ersten Quartal 2017 leicht gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr gaben die Einnahmen um 0,5 Prozent auf 9,2 Milliarden Dollar nach. Ein Umsatzwachstum verzeichnen konnten allerdings die Hersteller, welche direkt an Hyperscale-Datenzentren verkaufen. Bei dieser Gruppe stiegen die Verkäufe um 28,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf 1,2 Milliarden Dollar.

Dell Inc. erreichte mit 21,5 Prozent den grössten Marktanteil, gefolgt von HPE mit 20,3 Prozent. An dritter Position folgt Netapp mit 8 Prozent. Darauf folgen die beiden Unternehmen Hitachi und IBM, welche beide einen Marktanteil von 5 Prozent erreichten.
Im Sektor der server-basierten Speicher sank der Umsatz um 13,7 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar. Den grössten Anteil am Markt nahmen weiterhin externe Speicher-Systeme ein, obschon auch in diesem Bereich ein Rückgang um 2,8 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar verzeichnet wurde.

"Der Unternehmensspeicher-Markt schloss im ersten Quartal relativ flach ab, hielt sich jedoch an ein bekanntes Muster", so Liz Conner, Research Manager bei Storage Systems. "Ausgaben im Bereich traditioneller externer Arrays sinken weiterhin langsam, während Ausgaben im Bereich All-Flash-Speicher weiter stark wachsen und dadurch den Gesamtmarkt positiv beeinflussen." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Dell schliesst Quartal mit Milliardenverlust ab
9. Juni 2017 - Ein Milliardenabschreiber auf Vermögenswerte brachte Dell Technologies einen Quartalsverslust von 1,5 Milliarden Dollar. Der Umsatz kletterte derweil um beachtliche 46 Prozent auf 17,8 Milliarden Dollar.
IBM verzeichnet Umsatz- und Gewinnrückgang
19. April 2017 - Im ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres musste IBM erneut einen Umsatzeinbruch verkraften. Auch der Gewinn ging von ehemals 2 auf nunmehr 1,8 Milliarden Dollar zurück.
Globaler Markt für Backup Appliances gibt um über 4 Prozent nach
17. März 2017 - Die Umsätze im globalen Markt für Backup Appliances gaben im vierten Quartal vergangenen Jahres um gut 4 Prozent nach. Trotz massivem Umsatzeinbruch dominiert Dell den Markt nach wie vor mit einem Anteil von fast 60 Prozent.
Storage-Markt im Wandel, Dell an der Spitze
6. März 2017 - Im vierten Quartal 2016 stieg der Absatz im Enterprise-Storage-Markt, während der Umsatz schrumpfte. Marktführer ist nach wie vor Dell.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER