Intels 18-Core-Prozessor kommt Ende Oktober

Intels 18-Core-Prozessor kommt Ende Oktober

(Quelle: Intel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juni 2017 - Bereits nächste Woche wird Intel die ersten Modelle der neuen X-Series Prozessorfamilie auf den Markt bringen. Wer ein Auge auf die High-End-Varianten mit 14-, 16- oder gar 18 Prozessorkernen geworfen hat, muss sich indessen noch einige Monate gedulden.
Technologieriese Intel hat im Rahmen der Spielmesse E3, die diese Woche in Los Angeles über die Bühne ging, die Leistungsfähigkeit des Ende Mai vorgestellten 18-Kern-Prozessors demonstriert (Swiss IT Magazine berichtete). In diesem Zusammenhang hat der Konzern jetzt auch bekanntgegeben, wann der Marktstart der neuen X-Series-Hochleistungschips erfolgen soll.

Gemäss dem Fahrplan ist bereits nächste Woche mit den Low-End-Modellen der neuen Prozessorfamilie zu rechnen. Hierzu zählen die CPUs mit 4, 6 und 8 Kernen, die nach wie vor unter der Core-i7-Flagge auf den Markt kommen, wie auch der 10-Kerner mit der Kennung Core i9-7900X, der für 999 Dollar angeboten wird (Preis bei Abnahme von 1000 Einheiten). Mit der Midrange-Ausführung mit 12-Kernen kann derweil im August gerechnet werden, sie geht für rund 1200 Dollar über den Tisch.

Erst im Oktober ist dann der Marktstart der High-End-Varianten mit 14-, 16 und 18 Prozessorkernen geplant, für die Intel Preise von 1400, 1700 beziehungsweise 2000 Dollar veranschlagt hat. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Halbleiter-Umsätze wuchsen 2016 um 2,6 Prozent
16. Mai 2017 - Laut Gartner stiegen die weltweiten Halbleiter-Umsätze 2016 um rund 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 343,5 Milliarden US-Dollar an. Die Top 25 Halbleiter-Hersteller schnitten dabei, mit einem Wachstum von 10,5 Prozent, signifikant besser ab als die Gesamt-Branche.
Intel liefert Rekordumsatz, Aktie gibt nach
2. Mai 2017 - Obwohl Intel im ersten Quartal so viel eingenommen hat wie noch nie in der Firmengeschichte, entsprach man damit nur knapp den Markterwartungen. Die Aktie geriet in der Folge unter Druck.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL