Pascal Wild verlässt Deloitte und geht zu Inventx

Pascal Wild verlässt Deloitte und geht zu Inventx

(Quelle: Inventx)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Juni 2017 - Inventx hat den Bank- und Consultingspezialisten Pascal Wild (Bild) als Head Professional Services verpflichtet. Gleichzeitig wird die Stelle eines Chief Digital Officers geschaffen.
Das Schweizer Unternehmen Inventx, spezialisiert auf Bankeninformatik, hat Pascal Wild (Bild) als Head Professional Services verpflichtet. Der studierte Wirtschaftsinformatiker leitete vor seinem Wechsel bei Deloitte das Competence Center "Digital Banking Transformation" und hat in verschiedenen Projekten Finanzdienstleister beraten sowie Betriebsmodelle für Banken entwickelt. Davor war er unter anderem als Management Consultant und Projektmanager im Bereich Front-to-Back-Digitalisierung bei IBM tätig. Eine weitere Station war die Incore Bank in der Funktion als Head of "Change the Bank". Wild ist auf Portfolio- und Performance-Analysen sowie bankfachliche Auftragsverarbeitung spezialisiert und hat während seiner Laufbahn ein breites Netzwerk aufgebaut. Er folgt auf Peter Schnürer, der den Bereich Professional Services bei Inventx aufgebaut hat. Dieser wird die neu geschaffene Stelle eines Chief Digital Officers übernehmen. Der Experte für Kryptofinanz ist eng mit der Fintech-Szene vernetzt. Schnürer wird in seiner neuen Funktion die Kooperationen mit bestehenden und potenziellen Fintech-Partnern weiter ausbauen. Darüber hinaus wird er auch für die Stärkung der Digitalisierungskompetenz von Inventx verantwortlich sein.

Gregor Stücheli kommentiert: "Diese organisatorische Entwicklung ist in doppelter Hinsicht ein Gewinn für Inventx und ihre Kunden: Mit Pascal Wild gewinnen wir einen bank- und beratungserprobten Profi mit breitem Netzwerk und wir fokussieren uns - mit der Schaffung der Chief-Digital-Officer-Stelle - noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kunden. Das Beratungsgeschäft ist für Inventx von strategischer Bedeutung und wird über die kommenden Jahre substanziell ausgebaut. Professional Services steht hierbei für praxiserfahrene und sachkompetente Beratung basierend auf Technologie- und Fachexpertise. Mit unseren Kompetenzen und der Erfahrung, insbesondere in den Bereichen Frontlösungen, Kernbankensysteme, Cloud, FinTech oder BI/Analytics ist Inventx der richtige Innovationspartner, um Finanzdienstleister in die digitale Zukunft zu begleiten." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Inventx gewinnt Ivo Furrer für den Verwaltungsrat
29. März 2017 - Der langjährige CEO der Swiss Life Schweiz, Ivo Furrer, wird in den Verwaltungsrat von Inventx berufen. Er soll das Unternehmen in seiner strategischen Weiterentwicklung stärken.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER