Equinix schliest RZ-Erweiterung in Zürich ab

Equinix schliest RZ-Erweiterung in Zürich ab

(Quelle: Equinix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Juni 2017 - Mit dem Abschluss der zweiten Erweiterungsphase hat Data-Center-Anbieter Equinix die Fläche im Oberengstringer Rechenzentrum um 900 auf 6670 Quadratmeter erweitert.
Rechenzentrums- und Interconnections-Anbieter Equinix hat die Erweiterung des Zürcher Rechenzentrums ZH5 in Oberengstringen erfolgreich abgeschlossen. Mit dem vergangenen Herbst gestarteten Ausbau des International Business Exchange Datacenter ZH5 konnte die Rechenzentrumsfläche um 900 Quadratmeter und 280 Cabinets erweitert werden, wie das Unternehmen mitteilt. Mit der Investition von 18 Millionen US-Dollar wolle man der "ständig wachsenden Nachfrage nach Konnektivität und Co-Location gerecht werden", heisst es in einer Mitteilung.

Das im Jahr 2013 in der ehemaligen Blumenbörse in Oberengstringen eröffnete ZH5 ist mit insgesamt 6670 Quadradmetern im Endausbau das grösste Rechenzentrum von Equinix im Grossraum Zürich. Es beherbergt einen der wichtigsten Internet-Knoten in der Schweiz und ist über eine Glasfaser-Ringleitung mit den weiteren Equinix-Data-Center in Zürich verbunden.

„Die Schweiz im Herzen Europas ist ein Schlüsselmarkt für Equinix mit einer stetig steigenden Nachfrage nach Rechenzentrumsfläche. Deshalb investieren wir kontinuierlich in unsere Standorte, um die Bedürfnisse unserer Kunden in Bezug auf hochsichere und leistungsstarke Rechenzentren zu erfüllen", kommentiert Equinix-Schweiz-Chef Roger Semprini den Abschluss der Erweiterungsarbeiten. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Equinix bietet direkten Zugang zur Oracle Cloud Infrastructure
8. Mai 2017 - Equinix hat die sofortige Verfügbarkeit eines Zugangs zur Oracle Cloud Infrastructure bekannt gegeben. Dies ermöglicht Unternehmen Applikationen und Daten auf die Oracle Cloud zu migrieren.
Equinix tätigt Millioneninvestition in Genfer Datacenter
28. März 2017 - Der globale Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen Equinix investiert rund 17 Millionen Dollar in die Erneuerung seines Genfer Datacenter GV1.
Equinix kauft Rechenzentrums-Geschäft von ICT-Center
28. Februar 2017 - Equinix übernimmt den Zürcher Rechenzentrumsbetreiber ICT-Center und möchte damit seine Präsenz im Schweizer Markt ausbauen. Die Übernahme soll rund 5 Millionen Dollar gekostet haben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER