Huawei investiert in Partner und die Cloud

Huawei investiert in Partner und die Cloud

(Quelle: Huawei)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. September 2017 - Huawei will sich mit einem neuen integrierten Partnerprogramm und einer dreistelligen Millioneninvestition in die Cloud-Infrastruktur fit für die Zukunft machen.
Der Technologieriese Huawei hat seine dieses Jahr in Shanghai stattfindende Konferenz Huawei Connect zum Anlass genommen, um über die künftige Strategie zu informieren. So plant der Konzern einerseits ein neues Solution Partner Program einzuführen, andererseits aber auch die Cloud-Infrastruktur zu stärken.

Was die Partnerlandschaft anbelangt, will man die Summe von 250 Millionen Dollar in ein integriertes Partnerprogramm investieren, um unabhängige Software-Anbieter, Hardware-Hersteller und Consulting-Partner an Bord zu holen. Mit der Konsolidierung sollen die bis anhin separaten Partnerprogramme abgelöst werden, denen laut Angaben von Huawei aktuell über 1000 Unternehmen angehören. Dazu will man den Partnern Zugang zu den hauseigenen Forschungseinrichtungen gewähren, um Lösungen zu testen und zu entwickeln, und auch die Zertifizierung als Huawei Solution Partner soll vereinfacht werden.

Die doppelte Summe, nämlich 500 Millionen Dollar, will man über die kommenden fünf Jahr in die Cloud-Infrastruktur investieren. Hierbei will man die Global Service Center ausbauen, über die aktuell Dienste wie Performance-Management, Benchmarks oder Qualitätsmanagement für Netzwerke bereitgestellt werden. Aktuell werden solche Einrichtungen in China, Rumänien und Mexiko betrieben. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei überholt Apple bei Europa-Smartphone-Verkäufen
16. August 2017 - Huawei holt sich im europäischen Smartphone-Markt den zweiten Rang zurück und überholt Apple. Markführer bleibt weiterhin Samsung.
Huawei kann Umsatz steigern
28. Juli 2017 - Huawei hat in der ersten Jahreshälfte gut 73 Millionen Smartphones ausgeliefert und so in der Consumer Business Group einen Umsatz von 14,9 Milliarden Franken erzielt.
Huawei und Swisscom stärken Partnerschaft in der Netzwerkinfrastruktur
3. Juli 2017 - Huawei und Swisscom haben einen Vertrag unterzeichnet, der die Partnerschaft der beiden Unternehmen im Bereich der Netzwerkinfrastruktur weiter stärken soll. Huawei soll für Swisscom über die nächsten fünf Jahre als alleiniger Anbieter ein IP-Metro-Netzwerk der nächsten Generation aufbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER